Finnlo Exum III Test & Preisvergleich

0
52
Finnlo Exum 3

Für diejenigen unter euch, die gerne auch zu Hause etwas Sport treiben möchten, eignet sich ein Heimtrainer hervorragend. Gerade zur Winterzeit, werden diese Geräte vermehrt verkauft, denn die wenigsten wollen in der Kälte und bei Schnee und Regen auf ihr Mountainbike steigen oder im Wald joggen gehen. Wenn du dich ernsthaft mit dem Kauf eines Heimfahrrads beschäftigst, solltest du einen genaueren Blick auf den Ergometer Finnlo Exum III werfen.

Der Finnlo Exum III ist der Testsieger im Bereich Produktqualität und hat bei der Stiftung Warentest mit dem Testurteil GUT 2,0 abgeschlossen. Der Heimtrainer überzeugt durch seine hohe Anzeigegenauigkeit und die komfortable Nutzung, welche dir durch den niedrigen Einstieg und die einstellbare Sitzposition ermöglicht wird. Die hochwertige Verarbeitung des Finnlo Exum III, macht sich nicht nur in dem leisen Trainingsbetrieb bemerkbar, sondern auch in der vielseitigen Programmauswahl. Kleine Einbußen macht das Gerät jedoch durch die fehlende Ablagefläche, den ungenauen Ohrenclip und die Qualität des Displays.

Hinweis: Der Finnlo Exum III ist Teil unseres Ergometer Tests, in welchem wir auch noch andere Ergometer vergleichen.

Vorteile

  • Sehr hohe Anzeigengenauigkeit auf einem integrierten Display
  • Niedriger Einstieg für komfortables Auf- und Absteigen vom Gerät
  • Komfortable Nutzung durch vielseitige Einstellung der Sitzposition und somit für jedes Alter nutzbar
  • Sehr leise im Trainingsbetrieb
  • Brustgurt zur Pulsmessung optional als Zubehör erhältlich
  • Hochwertige Verarbeitung

Nachteile

  • Qualität der Displayanzeige dürfte hochwertiger sein
  • Ohrenclip misst den Puls zu ungenau
  • Keine geeignete Ablagefläche für Trinkflasche oder Smartphone, Tablet und Co.
Finnlo Exum 3
4.3 Sterne
4.3 von 5 Sternen
35 Bewertungen
Preis: 468,92€
Sie sparen: 130.08€ (22%)
1 weitere Angebote ansehen
549,00€
Zuletzt aktualisiert am 18.11.2018
  • Farbe: schwarz/silber
  • Gewicht: 39 kg
  • Aufstellmaß (L x B x H): 102 x 55 x 125 cm
  • Besonderheiten / Zusatzausstattung: Leistung in Watt 25-400 Watt
  • 4 Pulsgesteuerte Trainingsprogramme

Technische Daten des Finnlo Exum 3

Zu den technischen Daten gibt es nicht allzu viel zu sagen. Der Finnlo Exum III verfügt über eine hochwertige elektromagnetische Induktionsbremse. Die Leistung des Heimtrainers ist mit 25-400 Watt angegeben und lässt sich am Computer in 25er Schritten einstellen. Die Schwungmasse liegt bei 8 Kilogramm und das Übersetzungsverhältnis bei 1:8. Die Stromversorgung des Ergometers erfolgt durch das mitgelieferte Netzanschlusskabel.

Das Gerät ist in schwarz/ silber erhältlich und erzeugt dadurch auch optisch ein schönes Gesamtbild. Dies ist für viele Heimsportler wichtig, denn der Finnlo Exum III ist mit einer Größe von 102 x 55 x 125 cm etwas sperrig und lässt sich weder zusammenklappen noch einfach hinter einem Schrank verstauen. Mit einem Gewicht von ungefähr 39 kg gehört er zu den etwas schwereren, aber auch stabileren, Ergometern. Du solltest drauf achten, den Heimtrainer nicht mit mehr als 150 kg Benutzergewicht zu belasten, denn das ist die maximale Belastung, auf welche das Gerät ausgelegt ist. Laut den Erfahrungen von bisherigen Nutzern, gestalten sich die Montage und die Inbetriebnahme des Gerätes als sehr einfach und unkompliziert. Eine Bedienungsanleitung liegt bei und kann auch online eingesehen werden.

Ausgestattet ist der Finnlo Exum III mit einem übersichtlichen Computer, welcher über trainings- und gesundheitsorientierte Programme verfügt. Er kann sich die persönlichen Daten von bis zu vier verschieden Benutzern merken und macht den Heimtrainer somit zum Trainingsgerät für die ganze Familie. Der Trainingscomputer zeigt während des Trainings nicht nur die zurückgelegte Strecke, Geschwindigkeit und Trainingszeit an, sondern errechnet zusätzlich noch die verbrauchten Kalorien, den RPM (Umdrehungen pro Minute) und gibt den aktuellen Puls wieder. Diese Herzfrequenzmessung erfolgt entweder durch den, im Lieferumfang enthaltenden Ohrenclip oder aber durch einen Brustgurt, den du optional als Zubehörteil dazu kaufen kannst. Für ein aktives und genaues Training ist es ratsam sich den Brustgurt anzuschaffen, da dieser einen genaueren Wert erfassen kann. Für ein optimales Training unterstützt dich der Finnlo Exum III mit insgesamt 12 individuellen Trainingsprogrammen. Fünf dieser Programme kannst du benutzerdefiniert einrichten und vier davon sind sogar herzfrequenzgesteuert, um den optimalen Kalorienverbrauch zu gewährleisten. Mit diesen Programmen, sowie die 40 einstellbaren Widerstandsstufen, ist es möglich beim Training an die Grenzen zu gehen. Dem Aufbau der Kondition oder aber dem gewünschten Gewichtsverlust, steht somit nichts mehr im Wege.

Der Testsieger aus dem Jahre 2015 ist für jedes Alter geeignet. Durch den niedrigen Einstieg, sind das Aufsteigen, sowie das Absteigen, äußerst einfach und komfortabel gestaltet. Auch der bequeme Gelsattel lässt sich auf jede Person individuell einstellen. Sowohl die Höhe als auch der Sattel selbst hat viele Einstellungsmöglichkeiten. Somit ist das gezielte Cardio-Training mit dem Finnlo Exum III sehr angenehm und kann über einen längeren Zeitraum durchgezogen werden. Häufig liegt genau in diesem Bereich der Knackpunkt, denn nicht jeder Sattel ist auch bequem. Viele verursachen schmerzhafte Druckstellen, welche ein erneutes Ausdauertraining über einen bestimmten Zeitraum hinaus verhindern oder zumindest zur Tortur machen.

Wenn du auf dem Finnlo Exum III die erste Trainingseinheit absolvierst, wirst du nicht nur begeistert von dem besagten Gelsattel sein, sondern auch sofort merken, wie leise der allgemeine Trainingsbetrieb des Gerätes ist. Dadurch ist es möglich während des Trainings zum Beispiel fern zu sehen, denn Ablenkung während des Trainings hilft den meisten Menschen länger durchzuhalten.

Leider fehlt dem Finnlo Exum III ein Getränkehalter. Diesen, sowie eine Vorrichtung zur Befestigung musst du bei Bedarf zusätzlich kaufen. Auch eine Ablagefläche für das Smartphone, Tablet oder Ebook sucht man leider vergebens. Wenn du also über ein Smartphone Musik hören möchtest, musst du auf die Smartphone-Trainingshülle für den Arm zurückgreifen.

Zusammenfassung

Alles in allem ist der Ergometer Finnlo Exum III ein ideales Trainingsgerät für den Heimgebrauch. Bis zu vier Mitglieder der Familie können ihre Benutzerdaten im Trainingscomputer speichern. Durch die komfortable Sitzeistellung ist er für jedes Alter geeignet und die vielfältige Programmauswahl ist für jeden Trainingsstand individuell einstellbar. Durch den regelmäßigen Gebrauch des Gerätes sind ein Gewichtsverlust und der Aufbau an Beinmuskulatur nahezu garantiert. Deine Ausdauer wird in jedem Fall gesteigert und keine weitere Person im Raum wird dabei gestört, denn das Gerät gibt kaum Geräusche von sich. Einzig und allein die fehlende Ablagefläche und der fehlende Getränkehalter, sind zu bemängeln. Dies sind jedoch nur Kleinigkeiten und auf das Gesamtbild des Finnlo Exum III betrachtet, kaum der Rede wert.

Preisvergleich

Shop Preis
Preis: 468,92€
Sie sparen: 130.08€ (22%)
Zuletzt aktualisiert am 18.11.2018
Jetzt bei Amazon ansehen
Preis: 549,00€
Zuletzt aktualisiert am 01.09.2018
Jetzt bei OTTO ansehen

Hat dir unser Testbericht gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung vorhanden)
Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here